Termine

  • cevur III vom 3. bis 4. Juni 2020 im Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg
    Aus dem Schatten heraustreten...  Unterstützung von Kindern suchtkranker Eltern
    Veranstaltung Nr. 4869/20


    In jeder Kita-Gruppe, in Horten und auch Kindertagespflegestellen gibt es Kinder, deren Eltern alkoholkrank, drogenabhängig oder von nichtstofflichen Süchten betroffen sind. In den vergangenen zehn Jahren sind diese Kinder zunehmend in den Fokus der Wahrnehmung gerückt. Doch der Umgang mit ihnen ruft oft immer noch Gefühle von Unsicherheit und Ohnmacht hervor. Untersucht man die Auswirkungen der Sucht auf diese Familien, finden sich häufig wiederho-lende Dynamiken, auch wenn es die „klassische“ Suchtfamilie nicht gibt. Allen gemeinsam ist, dass Kinder aus diesen Familien lebenslang von den Erfahrungen mit Sucht betroffen sind und mit dem hohen Risiko von kindeswohlgefährdenden Erlebnissen aufwachsen.Es stellt sich die Frage, wie diesen Kindern rechtzeitig geholfen werden kann und welches Fachwissen bei der Gefährdungseinschätzung und der Hilfeauswahl zugrunde gelegt werden muss, um wirksame Entscheidungen treffen zu können.Dieses zweitägige Seminar befasst sich einerseits mit dem Phänomen Sucht, richtet den systemischen Blick auf die suchtbelastete Familie und vermittelt, wie Kinder suchtkranker Eltern gefördert und v. a. gestärkt werden können. Zugleich werden die Teilnehmenden auch die Gelegenheit haben, alltagsnah zu reflektieren, die tägliche Berufspraxis zu hinterfragen und neue Wege der persönlichen Entwicklung im Seminarkontext praktisch anzuwenden
    Zielgruppe:
    Erzieher/innen und/oder Leiter/innen aus Kindertageseinrichtungen (Kitas, auch Horte und Kindertagespflegestellen) in Berlin und Brandenburg.

    Anmeldung hier
    Teilnahmebedingungen hier